Herzlich willkommen

beim Fachverband für Spezialbausanierung e.V.  Wir sind der Interessenverband für Unternehmen, welche mittels Seiltechnik Höhenarbeiten und Höhenrettungen ausführen.

Unser Ziel ist es, Arbeiten mit Seilzugangstechniken auf fachlich und sicherheitstechnisch höchstem Niveau zu halten, um Arbeitsschutz und Unfallverhütung in diesem Bereich zu gewährleisten.

Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

Wir leisten für unsere Mitglieder:

  • Interessenvertretung gegenüber Behörden sowohl auf nationaler, als auch auf internationaler Ebene.
  • Weiterbildung der Mitglieder im Rahmen der Vorschriften des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütungsvorschriften.
  • Erarbeitung und Überwachung von einheitlichen Ausbildungs-, Ausführungs- und Qualitätsstandards.
  • Gemeinschaftlicher Austausch zu aktuellen fachlichen Themen, jährliche Treffen und Trainings aller Mitglieder.

 

Wir lassen euch nicht hängen!

Aktuelle Informationen des FSBS vom 06.12.2021

Absage Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit müssen wir euch leider informieren, dass die für den 22.01.2022 geplante Mitgliederversammlung verschoben werden wird. Der Vorstand hat sich in seiner letzten Sitzung darauf verständigt, dass eine Durchführung aufgrund der aktuellen Corona-Situation weder aus gesundheitlichen Gründen angemessen, noch vernünftig realisierbar ist. 

Gleichwohl ist dem Vorstand klar, dass es sich um eine Ausnahmesituation handelt und er bittet alle Mitglieder um Verständnis.

Selbstverständlich erreicht Ihr die Vorstandsmitglieder auch weiterhin per E-Mail und Telefon für eure Hinweise und Rückfragen und die inhaltliche Arbeit wird kontinuierlich fortgesetzt, wenn auch vorrangig im Homeoffice.

Bleibt gesund! Schön, dass Ihr dabei seid.
Der Vorstand des FSBS e.V. 

Covid 19 Informationen:

Aufhebung der zeitweiligen Corona-Regelung

Nach Beratung im Vorstand wurde beschlossen, die Regelung zur Verlängerung bestehender Qualifikationen aufgrund Covid-19 vonseiten des Verbandes mit Wirkung zum 15.06.2021 aufzuheben.

Bestehende Qualifikationen des FSBS wurden mit Wirkung vom 15.03.2020 "eingefroren" und behielten Ihre Gültigkeit. Fälligkeiten für WUs wurden um den Zeitraum ab 15.03.2020 bis zum Ende dieser Regelung verlängert.

Für das Absolvieren von Wiederholungsunterweisungen wird betroffenen Personen eine Karenzzeit von 3 Monaten eingeräumt. Ab dem 15.09.2021 gilt die Prüfungsordnung auch im Punkt 1.6.5 wieder uneingeschränkt.

Ergänzende Hinweise aus der Übergangsreglung für Wiederholungsunterweisungen:

Ob Höhenarbeiter ohne aktuelle WU bei Arbeiten eingesetzt werden können, liegt nicht in der Verantwortung des FSBS. Es wird empfohlen, dies im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln. Als Orientierung kann die DGUV-Publikation FBPSA-005 vom 05.05.2020 „Unterweisung zur Anwendung von PSA gegen Absturz während der Coronavirus-Pandemie“ auch für den Bereich der SZP nach TRBS 2121-3 und DGUV-I 212-001 dienen.
 Ausbildungbetriebe können Ausbildungen und WUs beantragen und durchführen. Ausweise und Marken
werden dafür ausgestellt. Der Verband empfiehlt für diesen Fall den durchführenden Mitgliedern, ein
schriftliches Hygienekonzept zu erstellen.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern gute Gesundheit und viel Erfolge bei euren Projekten!

Der Vorstand
 

Mitglied werden
 

Haben Sie Fragen zum Verband und zur Mitgliedschaft? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns an. Wir beraten Sie gern!

Wenn Sie sich schon entschieden haben, Mitglied in unserem Verband zu werden, füllen Sie bitte den Mitgliedsantrag aus und senden diesen per Post oder E-Mail an uns. Nach einer kurzen Bearbeitungszeit setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Aufnahmeantrag FSBS e.V.